Autogas - Autogasanlagen
Clever Geld Sparen · Datenschutz · Impressum  
Autogas

Regelmäßiger Ölwechsel ist wichtig

Obwohl die Entwicklung bei den Motorölen weiter voran schreitet, sollte ein regelmäßiger Ölwechsel nicht vergessen werden. Bein Betrieb eines Autos reiben zwangsläufig Metallteile aneinander. Bei dieser Reibung wird Abrieb erzeugt, der sich in Form von winzigen Metallteilchen im Motoröl sammelt. Darüber hinaus sammeln sich Kondenzwasser, Kraftstoffreste und weitere Materialien im Motoröl.

Diese Anreicherung mit anderen Stoffen verringert die Schmierfähigkeit des Öls und erhöht somit den Abrieb. Die Folge ist ein sich selbst verstärkender Effekt, der im schlimmsten Fall in massiven Motorschäden endet. Diesem schlimmsten Fall kann nur durch regelmäßige Ölwechsel vorgebeugt werden.

In Abhängigkeit vom Fahrzeugtyp, der Fahrweise und dem verwendeten Motoröl werden Ölwechsel-Intervalle von 15.000 bis maximal 30.000 Kilometer empfohlen. Diese regelmäßige Investition hilft größere Ausgaben, beispielsweise für einen neuen Motor zu sparen.
An dieser Stelle sei auch darauf hingwiesen, dass bei einem selbst durchgeführten Ölwechsel und einem auftretenden Schadensfall eventuell Garantieansprüche verlohren gehen, falls ein falsches Motoröl eingefüllt wurde.


Alle Angaben ohne Gewähr.
Stand der Information: 28.04.2008

 

 
 


Einkaufen | Autofahren
 
Autogasanlage